Mehr als Mode: Engbers & MoorFutures.

Aus Mecklenburg-Vorpommern: MoorFutures-Projekt Polder Kieve
| 06/2019

Am 25.06.2019 besuchten der Geschäftsführer, Mitarbeiter und Kunden von Engbers den Polder Kieve in Mecklenburg-Vorpommern, dessen Wiedervernässung das Modeunternehmen 2018 mit dem Erwerb von 701 MoorFutures unterstützt hat. Der Geschäftsführer von Engbers, Bernd Bosch, erhielt hierbei das MoorFutures-Zertifikat aus den Händen des Ministers für Landwirtschaft und Umwelt, Dr. Till Backhaus.

 

„Über das Engagement von Engbers freue ich mich außerordentlich. Denn Männermode und Moorschutz - das passt auf den ersten Blick nicht wirklich zusammen“, betonte Backhaus. Umso bewundernswerter sei es, dass sich das Unternehmen dieser wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe stelle und damit einen wichtigen Beitrag für den Umwelt- und Klimaschutz leiste. „Jeder Investor ist ein wichtiger Multiplikator, wenn es darum geht, die Menschen für die Bedeutung unserer Moore und den Klimaschutz insgesamt zu sensibilisieren. Denn neben der Einnahme zusätzlicher Mittel für den Moorschutz ist es unser Ziel, möglichst vielen Menschen zu zeigen, dass intakte Moore relevante Leistungen für die Gesellschaft erbringen“, so der Minister.

 

Der Geschäftsführer von Engbers, Bernd Bosch, ließ es sich deshalb auch nicht nehmen, mehrere Kunden und Mitarbeiter des Modeunternehmens bei seinem Besuch des Polders mitzubringen. „Klimaneutral für uns bedeutet, dass wir alle CO2-Emissionen, die wir durch normale Reduktion und Verhinderung von Transporten nicht verhindern können, kompensieren – durch Projekte in Indonesien und dieses MoorFutures-Projekt in Mecklenburg-Vorpommern“, so Bernd Bosch.

Vor Ort erfuhren die Teilnehmenden allerhand Neues über Moore, ihre positive Wirkung in Sachen Klimaschutz und ihre besondere Tier- und Pflanzenwelt. Kraniche, Grau- und Silberreiher, Rehe und Wildgänse waren an diesem Vormittag zahlreich zu beobachten.

 

Engbers ist seit 2018 als erster großer Textilhändler in Deutschland zu 100 Prozent klimaneutral und möchte dieses Engagement in den kommenden Jahren, auch durch weitere MoorFutures-Projekte in Mecklenburg-Vorpommern mit großem Engagement, verstetigen.

 

Weitere Informationen zum Engagement von Engbers finden Sie hier:
www.engbers.com


Anrufen

E-Mail