Polder Kieve (Mecklenburg-Vorpommern)

Wiedervernässung eines bislang hauptsächlich zur Beweidung und Mahd genutzten Gebietes im Süden des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte.

Projektbeschreibung
 

Der Polder umfasst 65 ha und liegt im Süden des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, am Oberlauf der Elde, unmittelbar nördlich der Ortslage Kieve. Eine Fläche von ca. 49 ha wird derzeit überwiegend landwirtschaftlich genutzt. Ein Großteil der Polderfläche wird im Sommer auf unter 50 bis 70 cm entwässert. Im Winterhalbjahr werden die Schöpfwerke abgestellt. Durch das Projekt sollen 54,5 ha wiedervernässt werden.

 

Die Torfmächtigkeit im Projektgebiet beträgt durchschnittlich 3 m. Durch die Wiedervernässung wird die Nutzungen auf einem überwiegenden Teil der Fläche aufgegeben. Auf Randflächen wird eine an flurnahe Wasserstände angepasste Pflegenutzung möglich bleiben. Im Ergebnis entstehen in einem Bereich, in dem derzeit monotones Intensivgrasland vorherrscht, neue artenreiche Moor- und Feuchtbiotope.


Dies wird durch die Schaffung unterschiedlich vernässter Bereiche erreicht. In diesen können sich perspektivisch, neben Rieden, Röhrichten und Feuchtgebüschen auch Flachwasserbereiche etablieren. Der Wechsel zwischen offenen Wasserflächen, offenen und halboffenen Moorbiotopen und Feuchtgebüschstrukturen wird einen deutlichen Anstieg der Artenvielfalt bewirken.

Einsparpotenzial: 
 

Durch die Wiedervernässung wird in etwa die Hälfte des Polders überstaut. Dies entspricht ca. 25,5 ha. Bei Erreichung der geplanten Wasserstände wird der überwiegende Teil der überstauten Fläche bis maximal 20 cm über Flur geflutet. Grundsätzlich werden alle von der Wiedervernässung betroffenen Bereiche später feuchter sein als derzeit.

 

Bei einer Laufzeit des Projekts von 50 Jahren kann basierend auf dem GEST-Modell davon ausgegangen werden, dass 14.325 Tonnen Kohlendioxidäquivalente weniger emittiert werden als bei Beibehaltung des Status quo. Dies ergibt, bezogen auf die Gesamtkosten des Projektes, einen Preis von 35 € für ein MoorFuture. Da ein MoorFuture einer vermiedenen Tonne Kohlendioxidäquivalente entspricht, können für dieses Projekt 14.325 MoorFutures angeboten werden.

   MoorFutures-Projekt Polder Kieve (Mecklenburg-Vorpommern)

   Kompensationsvolumen 14.325 Tonnen Kohlendioxidäquvivalente
   Investitionsvolumen 14.325 MoorFutures
   Investitionslaufzeit 50 Jahre

   Preis pro MoorFuture
   (inkl. MwSt)

35 Euro

MoorFutures Polder Kieve erwerben

Hier geht es zum direkt zum Webshop...

Den Steckbrief zum Projekt können Sie bei Interesse gern herunterladen.
Steckbrief Polder Kieve.pdf
PDF-Dokument [367.5 KB]