Stiftung Umwelt- und Naturschutz Mecklenburg-Vorpommern

Die Stiftung Umwelt- und Naturschutz Mecklenburg-Vorpommern wurde 1994 als rechtsfähige Stiftung des öffentlichen Rechts errichtet. Wesentlichster Stiftungszweck ist, die Naturschutzprogramme des Landes zielführend zu unterstützen. Das erfüllt die Stiftung vor allem durch den Erwerb von Flächen, die für den Naturschutz und die Sicherung der Funktionsfähigkeit des Naturhaushaltes besonders geeignet sind. Damit wird berücksichtigt, dass nachhaltiger Umwelt- und Naturschutz am wirksamsten umgesetzt werden kann, wenn ein unbeschränkter Zugriff auf die unter Schutz gestellten Flächen besteht. Diese werden im Rahmen von Projekten nach naturschutzfachlichen Zielvorgaben gepflegt oder entwickelt. Sie haben wichtige Funktionen zu erfüllen, zu denen vor allem der Arten-, Biotop- und Grundwasserschutz gehören.

 

Die Stiftung führt den Moorfonds. Zudem dient sie als Ansprechpartner für konkrete Kaufabwicklung. Sie ist verantwortlich für die dauerhafte Betreuung der gekauften Flächen und machte sich bereits zwischen 2000 und 2008 als Partner im Rahmen des Moorschutzprogramms des Landes sehr verdient. Außerdem tritt sie als Mitorganisator von Firmenevents auf.

 

www.stiftung-naturschutz-mv.de